WER SIND WIR

 



Die Funknotruf Gruppe wurde im Jahr 1988 gegründet und ist aus Personen zusammengesetzt, die eine besondere Begeisterung für das Kommunikationswesen auf den alternativen Frequenzen aufweisen. 

Auf nationaler Ebene ist unsere Struktur vom Innenministerium, Abteilung des Zivilschutzes - Amt für freiwillige Hilfsorganisationen anerkannt und auf provinzialer Ebene im Landesverzeichnis der ehrenamtlichen tätigen Organisationen (O.N.L.U.S. - Organisation nicht gewinnbringend von Gesellschaftsnutzen) eingetragen.

Die Gruppe ist im Fachbereich der alternativen Kommunikation sowohl in Notfallsituationen bei Natur- und technischen Katastrophen tätig als auch für die Unversehrtheit unserer Umwelt zuständig.

Ein weiteres Ziel ist es, die soziale Funktion in all ihren Möglichkeiten für den effektiven Einsatz bei Hilfsaktionen auszubauen und in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen des Freiwilligen Dienstes und den jeweils zuständigen Behörden.

Die Zentrale der Funknotruf Gruppe befindet sich in Bozen in der Lanciastraße 4/A und ist jeden Freitag abends für alle geöffnet.