STATUTO

 

VERFASSUNG


 



 


Art. 1

 

Art. 1


 


E’ stata costituita l’Associazione con denominazione “GRUPPO OPERATORI EMERGENZA RADIO - BOLZANO - Volontari di Protezione Civile (G.O.E.R.)” / "FUNK-NOTRUF - GRUPPE BOZEN - Freiwillige des Zivilschutzes (F.N.G.)".

 

Es wurde der Verein mit dem Namen "GRUPPO OPERATORI EMERGENZA RADIO - BOLZANO - Volontari di Protezione Civile (G.O.E.R.)“ / “FUNKNOTRUF-GRUPPE BOZEN - Freiwillige des Zivilschutzes (F.N.G.)“ gegründet.


 


Art. 2

 

Art. 2


 


L’Associazione ha sede in Bolzano, via Lancia nr. 4/a.

 

Der Verein hat seinen Sitz in Bozen, Lanciastrasse nr. 4/a.


 


Art. 3

 

Art. 3


 


L’Associazione non persegue e non perseguirà fini di lucro. Le sue entrate sono e saranno finalizzate alla realizzazione degli scopi illustrati all’art. 5

L’Associazione si riconosce nella Legge Provinciale 1. luglio 1993, n. 11 - disciplina del volontariato - in applicazione della Legge 11 Agosto 1991 n. 266 - Legge-quadro sul volontariato - con Decreto n.16/1.1 della Giunta Provinciale di Bolzano del 01.06.1994.

 

Der Verein verfolgt und wird keine Gewinnabsichten verfolgen. Seine Einnahmen sind und werden für die Verwirklichung der unter Art. 5 erläuterten Zwecke verwendet.

Der Verein ist durch das Landesgesetz vom 1. Juli 1993, Nr. 11 - Regelung der ehrenamtlichen Tätigkeit - unter Anwendung des Gesetzes vom 11. August 1991, Nr. 266 (staatliches Rahmengesetz betreffend die ehrenamtliche Tätigkeit) und mit Dekret des Landeshauptmannes Nr. 16/1.1. vom 1. Juli 1994 anerkannt.


 


Art. 4

 

Art. 4


 


L’Associazione è un organizzazione autonoma, apolitica ed aconfessionale, la stessa potrà aderire ad una Federazione operante in campo nazionale e riconosciuta dalla Legge sul Volontariato n. 266 (sopra citata) pur conservando la propria autonomia organizzativa ed amministrativa.

 

Der Verein ist eine autonome, unparteiliche und bekenntnislose Organisation, welche sich einem Verband anschlließen kann, der auf nationaler Ebene aktiv und vom obenerwähnten Gesetz über die ehrenamtliche Tätigkeit anerkannt ist, und trotzdem die eigene organisatorische und verwaltungsmäßige Selbständigkeit beibehalten.


 


Art. 5

 

Art. 5


 


Scopi del "Gruppo Operatori Emergenza Radio - Funknotruf-Gruppe":

a) svolgere attività di volontariato, prestata in modo personale, spontaneo e gratuito, senza fini di lucro anche indiretto per garantire:

"comunicazioni alternative di emergenza" in caso di calamità naturali - catastrofi; interventi umanitari e di solidarietà in collaborazione con altre Associazioni del volontariato e con le Pubbliche Istituzioni, per la salvaguardia della vita e della incolumità dei cittadini.

  • tutela e salvaguardia dell’ambiente.

b) costituire un patrimonio di mezzi tecnici e culturali, a disposizione dell’Associazione per perseguire i fini di cui al punto a).

c) contribuire alla diffusione, conoscenza e studio delle radio-emissioni ai fini di mutuo soccorso ed allo studio dei problemi tecnologici ad esso connessi.

d) diffondere la conoscenza delle norme Provinciali e Nazionali che disciplinano la materia del volontariato della Protezione Civile, collaborando con i competenti uffici Provinciali e Nazionali.

e) partecipare a manifestazioni pubbliche sportive e di spettacolo, atte a diffondere e migliorare l’immagine dell’Associazione stessa, al fine di aumentarne il numero di Soci.

f) promuovere varie iniziative, anche per la raccolta di fondi da utilizzare per il conseguimento dei fini previsti al punto b).

g) tutelare il Socio nello svolgimento delle sue mansioni di “protezione civile”, assicurandolo contro infortuni e malattie connesse allo svolgimento dell’attività stessa nonché per la responsabilità civile verso terzi.

 

Ziele des "Gruppo Operatori Emergenza Radio - Funknotruf-Gruppe":

a) Ausübung einer ehrenamtlichen Tätigkeit in persönlicher Weise, freiwillig und ehrenamtlich, ohne, auch nur indirekten Gewinnabsichten, um Folgendes zu garantieren:

"alternative Notverbindungen in Notfallsituationen" bei Natur- und anderen Katastrophen; humanitäre und solidarische Einsätze in Zusammenarbeit mit den leitenden Behörden, zum Schutz des Lebens und der Unversehrheit der Bürger.

  • Erhaltung und Schutz der Umwelt.

b) Zusammenbringung eines Vermögens bestehend aus technischen und kulturellen Mitteln, das dem Verein zu Verfügung steht, um die unter Punkt a) erwähnten Ziele zu verfolgen.

c) beizutragen bei der Verbreitung der Kenntnisse und des Erlernens der Funksendungen zum Zwecke der gegenseitigen Hilfeleistung und bei der Erforschung der damit verbundenen technologischen Probleme.

d) Verbreitung der Kenntnisse über provinziale und nationale Bestimmungen, die den Sachbereich der ehrenamtlichen Tätigkeit im Zivilschutz regeln, in Zusammenarbeit mit den zuständigen provinzialen und nationalen Ämtern.

e) an Sport- und anderen öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen um den Verein bekanntzumachen und dessen Ansehen zu verbesseren und so die Anzahl der Mitglieder zu erhöhen.

f) verschiedene Vorhaben zu fördern, auch zur Sammlung von Mitteln, um die unter Punkt b) vorgesehenen Ziele zu erlangen.

g) das Mitglied bei der Ausübung seiner Aufgabe im “Zivilschutz” zu schützen, es gegen Unfälle und Krankheiten, die mit der Abwicklung der Tätigkeit selbst verbunden sind sowie für die Zivilhaftung gegenüber Dritten, zu versichern.


 


Art. 6

 

Art. 6


 


Il patrimonio dell’Associazione è costituito dai beni che sono o diventeranno proprietà della stessa, detti beni saranno elencati in apposito Registro ed al cessare della attività di questa Associazione, verranno ceduti ad altra Associazione “riconosciuta ai sensi della Legge n. 266 del 11/8/91” operante nello specifico ramo di attività oppure a disposizione della Provincia Autonoma di Bolzano, organo competente in materia di Protezione Civile che la destinerà ad altre Associazioni di volontariato.

 

Das Vermögen des Vereins besteht aus Gütern, die Eigentum desselben sind oder werden. Genannte Güter werden in ein eigens dazu bestimmten Register eingetragen und bei Auflassung der Tätigkeit des Vereins an einen anderem, durch das Gesetz Nr. 266 vom 11. August 1991 anerkannten Verein abgetreten, welcher im gleichen Sachbereich tätig ist oder der Autonomen Provinz Bozen zur Verfügung gestellt, die sie als zuständiges Organ im Bereich des Zivilschutzes, anderen Vereinen zuweist, die eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben.


 


Art. 7

 

Art. 7


 


Le entrate dell’Associazione, da finalizzare all’ottenimento di quanto previsto all’art. 5 lett. b), e in base al dettato dell’art. 5 della Legge 11 agosto 1991 n. 266, sono costituite da:

a) contributi degli aderenti.

b) contributi di privati.

c) contributi dello Stato, di enti o di istituzioni pubbliche.

d) contributi di organismi internazionali.

e) donazioni e lasciti testamentari.

f) rimborsi derivanti da convenzioni.

g) entrate derivanti da attività commerciali e produttive marginali.

L’Associazione terrà una contabilità di entrate ed uscite, e provvederà a stilare un bilancio di esercizio in forma semplice per le varie incombenze amministrative.

L’esercizio finanziario chiude al 31 dicembre di ogni anno.

 

Die Einnahmen des Vereins, um die laut Art. 5, Buchstabe a), vorgesehenen Ziele zu erlangen und aufgrund der Auferlegung des Art. 5 des Gesetzes vom 11. August 1991, Nr. 266, setzen sich wie folgt zusammen:

a) Mitgliedsbeiträge.

b) Beiträge von Privatpersonen.

c) staatliche Beihilfen, von öffentlichen Körperschaften oder Anstalten.

d) Beiträge von internationalenOrganisationen.

e) Schenkungen oder Vermächtnisse.

f) Vergütungen aufgrund von Vereinbarungen.

g) Einnahmen aus Nebentätigkeiten in Handel oder Produktion.

Der Verein wird Buch führen über Einnahmen und Ausgaben und wird für die Abfassung einer einfachen Schlußbilanz über die verschiedenen Bewegungen in der Verwaltung sorgen.

Das Haushaltsjahr endet am 31. Dezember jeden Jahres.


 


Art. 8

 

Art. 8


 


Possono iscriversi all’Associazione cittadini Italiani o stranieri che abbiano accettato il presente Statuto ed il suo Regolamento, sono tenuti a partecipare alla vita dell’Associazione dando il loro contributo di collaborazione, gli stessi saranno ritenuti idonei, ad insindacabile giudizio del Consiglio Direttivo, dopo un periodo di prova di sei mesi.

Classificazione degli iscritti:

a) Socio Operatore

b) Socio Sostenitore

c) Socio Onorario

a- assume la qualifica di “Socio Operatore” colui che presta la propria attiva collaborazione per il raggiungimento dei fini previsti all’art. 5, versa regolarmente la quota di iscrizione, utilizza i beni dell’Associazione, è consegnatario del vestiario idoneo allo svolgimento del servizio di Protezione civile.

b- assume la qualifica di “Socio Sostenitore” colui che, non svolge un ruolo attivo all’interno dell’Associazione, ma svolge un ruolo puramente di sostegno economico tramite la sua quota di iscrizione.

c- assume la qualifica di “Socio Onorario” colui che per meriti o nei confronti dell’Associazione o nei confronti della collettività è ritenuto idoneo, da parte del Consiglio Direttivo, a far parte dell’Associazione.

 

Im Verein können sich italienische Staatsbürger und Ausländer einschreiben, welche vorliegende Satzungen und Vereinsordnung anerkannt haben. Sie sind verpflichtet, durch ihren Beitrag der Zusammenarbeit am Vereinsleben teilzunehmen und werden nach einer Probezeit von 6 Monaten aufgrund eines unanfechtbaren Urteils des Verstandes für geeignet erklärt.

Einteilung der Mitglieder:

a) aktives Mitglied

b) unterstützendes Mitglied

c) Ehrenmitglied

a- Die Befähigung zum „aktiven Mitglied“ erwirbt, wer selbst aktiv mitarbeitet, um die unter Art. 5 vorgesehen Ziele zu erreichen, regelmäßig die Einschreibegebühr bezahlt, die Güter des Vereins verwendet und die geeignete Bekleidung für die Ausübung der Zivilschutztätigkeit erhalten hat.

b- Die Befähigung zum „unterstützenden Mitglied“ erwirbt, wer selbst keine aktive Tätigkeit im Inneren des Vereins ausübt, jedoch durch die Entrichtung der Einschreibegebühr eine rein finanzielle Tätigkeit leistet.

c- Die Befähigung zum „Ehrenmitglied“ erwirbt, wer aus Verdienstgründen gegenüber dem Verein oder der Gesellschaft vom Vorstand als geeignet empfunden wird, dem Verein anzugehören.


 


Art. 9

 

Art. 9


 


La cessazione dalla qualifica di Socio avviene per:

a) dimissioni, da presentare in forma scritta al Consiglio Direttivo.

b) per mancato pagamento della quota sociale.

c) per decesso.

d) per provvedimento disciplinare deciso dal Consiglio Direttivo, con parere favorevole del Collegio dei Sindaci/Probiviri.

 

Die Eignung als Mitglied endet aus folgenden Gründen:

a) Austritt, in schriftlicher Form dem Vorstand vorzulegen.

b) wegen Nichtbezahlung des Mitgliedbeitrages.

c) Todesfall.

d) aus disziplinären, vom Vorstand beschlossenen Maßnahmen, mit befürwortendem Gutachten des Aufsichtsrates.


 


Art. 10

 

Art. 10


 


Tutti i poteri decisionali ed amministrativi all’interno dell’Associazione sono di competenza del “Socio Operatore” che si costituirà nei seguenti organismi:

- Assemblea

- Consiglio Direttivo

- Collegio dei Sindaci / Probiviri

 

Alle vereinsinternen Entscheidungs- und Verwaltungsbefugnisse sind Zuständigkeit des aktiven Mitgliedes, das sich in folgenden Organen zusammensetzt:

- Versammlung

- Vorstand

- Aufsichtsrat


 


Art. 11

 

Art. 11


 


L’Assemblea dei Soci Operatori è il massimo organo deliberante dell’Associazione, i suoi compiti sono:

a) approvazione del Bilancio Consuntivo e Preventivo

b) elezione del Consiglio Direttivo

c) elezione del Collegio dei Sindaci / Probiviri

d) approvazione delle modifiche al presente Statuto

e) determinazione delle quote associative

f ) eventuale scioglimento

L’assemblea si pronuncia con voto palese, le deliberazioni vengono prese solo dai “Soci Operatori” di cui all’art. 8 lett. “a”.

Le deliberazioni dell’assemblea, riguardanti i punti a) b) c) e e), sono prese a maggioranza di voti e con la presenza di almeno la metà dei Soci Operatori. In seconda convocazione la deliberazione è valida qualunque sia il numero degli intervenuti. Nelle deliberazioni di cui al punto a) - approvazione del bilancio e in quelle che riguardano la loro responsabilità, gli Amministratori (Consiglio Direttivo) non hanno voto.

Per le modifiche di cui al punto d) - approvazione delle modifiche al presente Statuto, occorrono la presenza di almeno tre quarti dei Soci Operatori ed il voto favorevole della maggioranza dei presenti.

Per deliberare sul punto f) - eventuale scioglimento, e conseguente devoluzione del patrimonio, occorre il voto favorevole di almeno tre quarti dei Soci Operatori.

 

Die Versammlung der aktiven Mitglieder ist das höchste beschlußfassende Organ. Seine Aufgaben sind:

a) Genehmigung der Schlußbilanz und des Haushaltsplanes

b) Wahl des Vorstandes

c) Wahl des Aufsichtsrates

d) Genehmigung von Änderungen der vorliegenden Satzungen

e) Festlegung der Mitgliedsbeiträge

f) mögliche Auflösung

Die Versammlung wählt offen. Beschlüsse können nur von den aktiven Mitgliedern (siehe Art. 8, Buchstabe a) gefaßt werden.

Die Beschlüsse der Versammlung betreffend die Punkte a), b), c) und e) werden bei Stimmenmehrheit und in Anwesenheit von mindestens der Hälfte der aktiven Mitglieder genehmigt. Im zweiten Wahlgang ist der Beschluß, unabhängig der Anzahl der Erschienen, gültig. Bei Beschlüssen zu Punkt a) - Genehmigung der Bilanz - und jene, die ihre Verantwortlichkeiten betreffen, stimmen die Verwalter (Vorstand) nicht ab.

Für Änderungen betreffend Punkt d) - Genehmigung von Änderungen der vorliegenden Satzungen - ist die Anwesenheit von mindestens drei Viertel der aktiven Mitglieder und die Befürwortung der Hälfte der Anwesenden notwendig.

Um über Punkt f) - mögliche Auflösung - und die sich daraus ergebende Abtretung des Vermögens zu beschließen, bedarf es der Befürwortung von mindestens zwei Dritteln der aktiven Mitglieder.


 


Art. 12

 

Art. 12




L’Assemblea dei “Soci Operatori” è convocata, minimo una volta all’anno, su delibera del Consiglio Direttivo, dal Presidente o in caso di sua assenza od impedimento dal Vice Presidente mediante comunicazione scritta, inviata per posta ordinaria o consegnata brevi-mano, ai “Soci Operatori” (di cui all’art. 8 lett. a) mediante avviso all’albo dell’Associazione per gli altri Soci lett. b) e c) per l’approvazione del bilancio.

L’assemblea deve essere inoltre convocata quando se ne ravvisa la necessità o quando ne è fatta richiesta motivata da almeno un decimo degli associati. In questo caso, se il Consiglio Direttivo non provvede, la convocazione può essere ordinata dal presidente del tribunale.

 

Die Versammlung der „aktiven Mitglieder“ wird mindestens einmal jährlich auf Beschluß des Vorstandes, des Präsidenten, oder, bei seiner Abwesenheit oder Verhinderung, durch den Vize-Präsidenten, mittels schriftlicher Mitteilung - durch gewöhnliche Post oder händischer Übergabe - an die aktiven Mitglieder (Art. 8, Buchstabe a) einberufen; mittels Nachricht im Vereinsregister für die anderen Mitglieder, Buchstabe b) und c), für die Genehmigung der Bilanz.

Die Versammlung wird weiters einberufen, wenn es für notwendig erachtet wird oder aufgrund einer begründeten Anfrage vonseiten von mindestens einem Zehntel der Mitglieder. Sollte in diesem Fall der Vorstand nicht daür Sorge tragen, wird die Einberufung durch den Gerichtspräsidenten verfügt.


 


Art. 13

 

Art. 13


 


Il Consiglio Direttivo è composto da un numero di n. 5 membri, eletti nell’Assemblea dai Soci Operatori (di cui all’art. 8 lett. a), durano in carica tre anni e al termine del loro mandato sono rieleggibili.

 

Der Vorstand setzt sich aus 5 Mitgliedern zusammen, welche in der Versammlung der aktiven Mitglieder (Art. 8, Buchstabe a) gewählt werden. Ihre Amtszeit dauert 3 Jahre, und sie sind nach Ablauf derselben wieder wählbar.


 


Art. 14

 

Art. 14


 


Il Consiglio Direttivo nomina fra i propri membri il Presidente, il Vice Presidente, il Segretario / Cassiere.

Il Presidente è tenuto assieme al Consiglio Direttivo a dare corso alle decisioni assembleari, rappresenta l’Associazione nei confronti di terzi e delle Istituzioni pubbliche, in caso di sua assenza è sostituito dal Vice Presidente.

Il Segretario/cassiere deve provvedere alla tenuta della prima nota, alla stesura del Bilancio ed alla tenuta del Registro dei beni dell’Associazione.

 

Der Vorstand ernennt unter seinen eigenen Mitgliedern den Präsidenten, den Vize-Präsidenten, den Schrift- und Kassenführer.

Der Präsident ist verpflichtet, zusammen mit dem Vorstand, die in den Versammlungen getroffenen Entscheidungen zu veranlassen, er vertritt den Verein gegenüber Dritten und öffentlichen Körperschaften und wird, im Falle seiner Abwesenheit, durch den Vize-Präsidenten vertreten.

Der Schrift- und Kassenführer muß für die Führung des Inventar- und Geschäftsbuches, die Abfassung der Bilanz sorgen.


 


Art. 15

 

Art. 15


 


Il Consiglio Direttivo provvederà a sottoporre all’Assemblea il Regolamento dell’Associazione, la cui osservanza è obbligatoria per tutti i Soci, sull’uso dei beni della stessa e sulle modalità di intervento per il raggiungimento dei fini previsti all’art. 5.

Organizza corsi di addestramento, esercitazioni, e quant’altro ritenga valido ai fini del raggiungimento degli obbiettivi di cui all’art. 5.

Il Consiglio Direttivo si riunisce almeno una volta al mese su convocazione del Presidente ed ogniqualvolta il Presidente lo ritenga necessario.

 

Der Vorstand wird bei der Versammlung die Vereinsregeln, deren Einhaltung für alle Mitglieder Pflicht ist, den Gebrauch der vereinseigenen Güter und die Vorgangsweise, um die unter Art. 5 vorgesehenen Ziele zu erreichen, unterbreiten.

Er organisiert Ausbildungskurse, Übungen und alles Weitere, was er für die Erreichung der unter Art. 5 genannten Ziele für notwendig erachtet.

Der Vorstand trifft sich auf Einberufung des Präsidenten mindestens einmal im Monat und sooft es der Präsident für notwendig erachtet.


 


Art. 16

 

Art. 16


 


Il Collegio dei Sindaci/Probiviri è composto di tre membri, durano in carica tre anni, al termine del loro mandato sono rieleggibili, devono rispondere a requisiti di specifica competenza e non devono avere responsabilità amministrative dirette nell’Associazione, possono essere scelti fra tutti i Soci di cui all’art. 8 lett. a - b - c. Svolgono mansioni di controllo amministrativo e di bilancio e decidono sulla applicabilità delle sanzioni proposte nei confronti di Soci inadempienti da parte del Consiglio Direttivo. Il Collegio elegge nel proprio seno un Presidente che deve essere invitato alle riunioni del Consiglio Direttivo.

 

Der Aufsichtsrat setzt sich aus drei Mitgliedern zusammen. Ihre Amtszeit beträgt 3 Jahre und sie sind nach Ablauf derselben wiederwählbar. Sie müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, haben keine direkte Amtshaftung im Verein und können unter allen Mitgliedern, wie im Art. 8, Buchstabe a), b) und c) beschrieben, gewählt werden. Sie führen Kontrollaufgaben in der Verwaltung und der Bilanz durch und entscheiden über Verhängung der vom Vorstand vorgesehenen Strafen zulasten von ordnungsbrüchigen Mitgliedern. Der Aufsichtsrat wählt aus seinem Kreis einen Präsidenten, welcher zu den Versammlungen des Vorstandes eingeladen werden muß.


 


Art. 17

 

Art. 17


 


Le cariche sociali, a qualsiasi livello, non sono retribuite.

 

Die vereinsinternen Ämter, jeglichen Grades, werden nicht vergütet.


 


Art. 18

 

Art. 18


 


Le dimissioni da membro del Consiglio Direttivo e da membro del Collegio dei Sindaci/Probiviri devono essere presentate in forma scritta e motivata.

Il Consiglio Direttivo deciderà la eventuale sostituzione del membro dimissionario, con eventuale altro Socio Operatore di cui all’art. 8 lett. a -, da ratificare nella prima Assemblea indetta successivamente alle dimissioni.

 

Der Rücktritt als Mitglied des Vorstandes und des Aufsichtsrates muß in schriftlicher und begründeter Form vorgebracht werden.

Der Vorstand beschließt eine eventuelle Ersetzung des zurückgetretenen Mitgliedes durch eine anderes aktives Mitglied (Art. 8, Buchstabe a). Dies wird in der ersten, nach dem Rücktritt einberufenen Versammlung bestätigt.


 


Art. 19

 

Art. 19


 


L’ordine del giorno dell’Assemblea viene redatto dal Comitato Direttivo, i Soci Operatori, (di cui all’art. 8 lett. a), che intendano presentare “argomenti” da inserire nello stesso, devono consegnare le loro proposte in forma scritta prima dell’inizio dell’Assemblea al Presidente o Vice Presidente del Comitato Direttivo.

 

Die Tagesordnung der Versammlung wird von leitenden Ausschuß erstellt, Jene aktiven Mitglieder (Art. 8, Buchstabe a), die Themen vorbringen möchten, müssen diese schriftlich vor Beginn der Versammlung den Präsidenten oder Vize-Präsidenten des leitenden Ausschusses übergeben.



Art. 20

 

Art. 20


 


All’Assemblea partecipano con diritto di voto solo i Soci Operatori (di cui all’art. 8 lett. a), sono ammesse deleghe di rappresentanza, ogni Socio Operatore può essere titolare di massimo n. 2 deleghe.

I Soci di cui all’art. 8 lett. b - c -, possono esprimere solo pareri o proposte all’Assemblea.

 

Bei den Versammlungen haben nur die aktiven Mitglieder (Art. 8, Buchstabe a) Stimmrecht. Es sind Vertretungsvollmachten zulässig, jedoch kann jedes Mitglied nicht mehr als zwei Vollmachten übernehmen.

Die Mitglieder laut Art. 8, Buchstaben b) und c) können nur Meinungen oder Vorschläge vorbringen.


 


Art. 21

 

Art. 21


 


L’Assemblea elegge un proprio Presidente ed un Segretario, che constatata la validità delle convocazioni, procedono a porre in discussione l’ordine del giorno redigendo apposito verbale dagli stessi sottoscritto.

 

Die Versammlung wählt einen eigenen Präsidenten und Schriftführer, welche nach Feststellung der Gültigkeit der Einberufung, die Tagesordnung zur Sprache bringen und ein entsprechendes, von ihnen unterschriebenes Protokoll abfassen.




Art. 22

 

Art. 22


 


Il Socio Operatore di cui all’art. 8 lett. a), è tenuto a versare apposita cauzione per il materiale datogli in custodia e di proprietà dell’Associazione, di conservalo nei modi adeguati e di utilizzarlo solo per operazioni di “protezione civile” o per impieghi decisi dal Comitato Direttivo.

All’atto della cessazione della qualifica di Socio Operatore per le cause di cui all’art. 9, è tenuto alla restituzione di tutto il materiale in suo possesso, con particolare riguardo agli “stemmi”, simboli od altro che sono distintivi “riconosciuti” di un operatore della “protezione civile”, sapendo che in caso di uso degli stessi non autorizzato dall’appartenenza all’Associazione è passibile di denuncia.

 

Das aktive Mitglied, wie im Art. 8, Buchstabe a) beschrieben, ist verpflichtet die vorgesehene Kaution für die Ausrüstung, die Eigentum des Vereines ist und ihm in Verwahrung gegeben wird, zu entrichten, dieselbe in angemessener Art und Weise aufzubewahren und nur für „Zivilschutz“ -Einsätze oder für die vom Vorstand entschiedenen Aufgaben zu verwenden.

Im Augenblick der Beendigung als Befähigung zum aktiven Mitglied aus den im Art. 9 genannten Gründen, ist es verpflichtet das gesamte in seinem Besitz befindliche Material zurückzugeben, mit besonderem Rücksicht auf die „Wappen“, Symbole oder andere „Erkennungsabzeichen“ eines „Zivilschutz“-Bediensten, wissend, daß im Falle eines nicht autorisierten oder eines nicht mit der Vereinszugehörigkeit zusammenhängenden Gebrauchs, gegen ihn Anzeige erstattet wird.


 


Art. 23

 

Art. 23




Al Socio Operatore vengono rimborsate dall’Associazione solo le spese effettivamente sostenute per l’attività prestata, e comunque entro i limiti decisi dal Consiglio Direttivo. Tutte le prestazioni effettuate sono a titolo personale, gratuito e spontaneo a favore dell’Associazione stessa e della “collettività” per l’ottenimento dei fini previsti all’art. 5.

 

Dem aktiven Mitglied werden vonseiten des Vereines nur die während der Ausübung des Dienstes effektiv entstandenen Kosten ersetzt, aber immer innerhalb der vom Vorstand beschlossenen Grenzen. Alle erbrachten Leistungen sind persönlich, unentgeltlich und freiwillig zugunsten des Vereines selbst und der „Gemeinschaft“, um so die unter Art. 5 vorgesehenen Ziele zu erreichen.


 


Art. 24


Art. 24


 


I Soci Operatori (di cui all’art. 8 lett. a), che non partecipano in modo attivo alle iniziative dell’Associazione, alle Assemblee, alle chiamate da parte degli organi preposti alla “protezione civile”, alle esercitazioni e che comunque in servizio assumano atteggiamenti non conformi al presente Statuto ed al Regolamento dell’Associazione sono passibili dei provvedimenti previsti da parte del Consiglio Direttivo all’art. 9 lett. d)

 

Jene aktiven Mitglieder (Art. 8, Buchstabe a), welche nicht aktiv an den Vorhaben des Vereines, an den Versammlungen oder den Übungen teilnehmen bzw. den Aufruf der leitenden Zivilschutzbehörden nicht Folge leisten und die sich, wie auch immer während des Dienstes den vorliegenden Satzungen und Vereinsregeln widersprüchlich verhalten, sind der vom Vorstand laut Art. 9, Buchstabe d), beschlossenen Maßnahmen unterworfen.


 


Art. 25

 

Art. 25


 


l’Associazione può assumere carattere di rappresentanza Provinciale nel momento in cui ad essa aderiranno gruppi rappresentativi del volontariato ubicati in altri comuni, ma comunque della Provincia di Bolzano, in tale caso il presente STATUTO resterà invariato e dovrà essere sottoscritto per accettazione da parte dei Soci Operatori subentranti, che si costituiranno in “Sezioni-territoriali”; verrà invece redatto apposito “Regolamento” associativo con compiti, cariche e competenze alle quali ogni “Socio Operatore” dovrà attenersi.

L’amministrazione e la contabilità delle Sezioni sarà comunque autonoma, ogni sezione dovrà avere il suo Codice Fiscale, l’Associazione Provinciale avrà il compito di promuovere le attività previste all’art. 5 nel contesto più ampio della Provincia di Bolzano, coordinando le attività delle Sezioni.

 

Der Verein kann eine landesweite Vertretung annehmen, in dem Moment, wo sich andere Gruppen des Freiwilligendienstes verschiedener Gemeinden, jedoch immer jene der Provinz Bozen anschließen. In diesem Falle bleiben die vorliegenden Satzungen unverändert und sie müssen für die Kenntnisnahme von hinzugekommenen aktiven Mitgliedern unterschrieben werden, die sich in „Landessektionen“ zusammensetzen. Es werden hingegen eigene Vereinsregeln mit Aufgaben, Lasten und Zuständigkeiten verfaßt, an die sich jedes aktives Mitglied halten muß.

Die Verwaltung und Buchhaltung der Sektionen ist in jedem Fall autonom und jede Sektion muß ihre Mwst-Nummer haben. Der Landesverein wird die Aufgabe haben, die unter Art. 5 beschriebenen Tätigkeiten mit größtmöglicher Zusammenarbeit in der Provinz Bozen zu fördern, und so die Tätigkeit der Sektionen zu koordinieren.


 


Art. 26

 

Art. 26


 


L’ammissione alla qualità di Socio Operatore comporta la conoscenza e accettazione del presente Statuto.

 

Die Zulassung als aktives Mitglied setzt die Kenntnis und die Anerkennung der vorliegenden Satzungen voraus.


 


Art. 27

 

Art. 27


 


Il presente Statuto entra in vigore dalla data di approvazione da parte dell’Assemblea dei Soci Operatori (di cui all’art. 8 lett. a).

 

Vorliegende Satzungen treten am Tag ihrer Genehmigung vonseiten der Versammlung der aktiven Mitglieder (Art. 8, Buchstabe b) in Kraft.